IT-Administrator/in (w/m/d) – Zoologische Staatssammlung München

Die SNSB gehören zu den größten Forschungssammlungen der Welt. Sie vereinen naturkundliche Sammlungen der Fachrichtungen Zoologie, Botanik, Geologie, Paläontologie, Mineralogie, Anthropologie und Paläoanatomie – darunter auch die Lebendsammlungen des Botanischen Gartens. Etwa 280 Mitarbeitende archivieren und erforschen rund 32 Millionen Sammlungsbelege. Im Mittelpunkt der SNSB-Aktivitäten in Sammlung, Forschung und Wissenstransfer steht der Geo- und Biosphärenwandel, mit besonderem Augenmerk auf alpinen Systemen in Zeit und Raum. Mit unseren nationalen und internationalen Forschungen tragen wir maßgeblich zum tieferen Verständnis der Geo- und Biodiversität sowie der Auswirkungen menschlichen Handelns auf das Ökosystem Erde bei.

Im Bereich der Zoologischen Staatssammlung München suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

IT-Administrator/in (w/m/d) in Vollzeit, unbefristet.

Ihr Aufgabengebiet:

  • 1st Level Support für Endanwender:innen
  • Inbetriebnahme und Pflege von Hard- und Software
  • Analyse und Beseitigung von Störungen der IT-Infrastruktur in der ZSM
  • Installation und Pflege von Büro- und anderer Software
  • Administration von Windows- und Linux-Serversystemen, sowie lokaler und cloudbasierter Speichersysteme (z.B. SAN, NAS)
  • Überwachung und Pflege der Netzwerke im Bereich des System Engineers
  • Verwaltung von Benutzerrechten
  • Bewertung des Bedarfs an Hard- und Software
  • Unterstützung bei Einrichtung und Betrieb von Datenbanken und Datenaustausch in Abstimmung mit dem IT-Center der SNSB
  • Datensicherung (lokal und off-site)
  • Zusammenarbeit mit dem IT-Management an den SNSB und dem Leibniz- Rechenzentrum (LRZ) in Garching bei München

Vorausgesetzte Qualifikation:

  • mindestens zweijährige Berufserfahrung im IT-Bereich und fundiertes IT-Basiswissen, idealerweise einschließlich Erfahrungen in der Digitalisierung im öffentlichen Dienst
  • Kenntnisse im Bereich LAN-Administration
  • Erfahrung mit Installation, Konfiguration und Wartung von Desktop- und Workstation-Rechnern, Laptops sowie Peripheriegeräten wie Drucker und Scanner
  • Kenntnisse im Bereich Serversysteme (Windows und Linux)
  • Erfahrung im Helpdesk-Support
  • Grundlegende Netzwerkkenntnisse

Wünschenswerte Kompetenzen:

  • Hohe Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • Fähigkeit zum analytischen Denken
  • Eigenverantwortliches und strukturiertes Arbeiten
  • Spaß am Lösen von (IT-)Problemen
  • Engagement, Eigenmotivation, Lernbereitschaft, Freundlichkeit, Aufgeschlossenheit, Teamfähigkeit
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit)
  • Gute Englischkenntnisse sind von Vorteil

Wir bieten:

  • einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst in München
  • Möglichkeiten für eigenverantwortliche Tätigkeiten an einer der größten wissenschaftlichen Forschungsinstitutionen Deutschlands
  • alle Vorteile einer Beschäftigung im Dienst des Freistaates Bayern
  • die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) bis TVL 9

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (digital) mit einem Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen bis spätestens 29.02.2024 unter bewerbung@snsb.de. Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. Michael Balke (balke.m@snsb.de). Bei Fragen zum Verfahrensablauf bzw. Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Susann Windisch personal@snsb.de.

Schwerbehinderte Bewerber bzw. Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.
Wir verweisen darauf, dass nach Abschluss des Verfahrens die Bewerbungsunterlagen vernichtet und nicht zurückgesandt werden. Reisekosten für die Anreise zu einem möglichen Bewerbungsgespräch werden nicht übernommen.