Geologisches Museum München

Logo Bayerischen Staatssammlung für Paläontologie und Geologie

Website: https://bspg.palmuc.org/index.php/de/gmm

Leitung

Direktor: Prof. Dr. Gert Wörheide

Museum

Das Geologische Museum München ist ein öffentlich zugänglicher Teil der Bayerischen Staatssammlung für Paläontologie und Geologie. Vom Geologischen Museum führt ein Durchgang direkt in das Paläontologische Museum München.

Mit seiner Dauerausstellung „Erdkruste im Wandel“ widmet sich das Museum dem Entstehen und Vergehen unseres Planeten und beschreibt Sedimentbildung, Gebirgsbildung, Vulkanismus und Plattentektonik. Unter dem Motto „Bayerns steinige Geschichte“ können sich die Besucher auf eine Zeitreise in die Jahrmillionen alte Vergangenheit Bayerns begeben. Schubladen laden dazu ein, Gesteine selbst zu untersuchen. Die Wandzeitung „Geo-Forum“ im Museum informiert über tagesaktuelle Ereignisse aus der Geologie wie Erdbeben, Vulkanausbrüche, allgemein interessierende Forschungsergebnisse und Ähnliches.

In einer Sonderausstellung werden die Themen „Islands geologische Vielfalt“, „Tektonischer Rahmen“, Heiß und Kalt“, „Asche – Fluch und Segen“, „Bomben und Lapilli“ sowie „Sande und Gerölle“ präsentiert. Ausgestellt sind vorwiegend Gesteine sowie Luft-, Gelände- und Filmaufnahmen.

Kontakt

Richard-Wagner-Straße 10
80333 München
Tel.: 089 2180 6547
geomuseum@snsb.de