News & Pressemitteilungen

Dr. Amaryllis Vidalis übernimmt Wissenschaftliche Geschäftsführung bei den SNSB

2. August 2022 | Pressemitteilungen

Dr. Amaryllis Vidalis übernimmt Wissenschaftliche Geschäftsführung bei den SNSB

weiterlesen

Dr. Oliver Wings übernimmt wissenschaftliche Leitung des Naturkunde-Museums Bamberg

1. August 2022 | Pressemitteilungen

Naturkunde-Museum Bamberg Der Geowissenschaftler und Paläontologe Dr. Oliver Wings übernimmt zum 1. August 2022 die wissenschaftliche Leitung des Naturkunde-Museums Bamberg. Wings ist Experte für Forschungs- und Grabungsprojekte, er hat weitreichende Erfahrungen in der Betreuung geologischer, mineralogischer und paläontologischer Sammlungen sowie in Konzeption und Umsetzung von Ausstellungsprojekten. In Lehre und Forschung liegt Wings‘ Schwerpunkt in der […]

weiterlesen

Seltene Wildbiene im Botanischen Garten entdeckt

30. Juni 2022 | Pressemitteilungen

Botanischer Garten München-Nymphenburg Viele seltene und oft auch bedrohte Pflanzenarten werden in Erhaltungskulturen Botanischer Gärten vermehrt und herangezogen. Das dient auch dem Naturschutz: Botanische Gärten mit ihrer Vielzahl an Pflanzenarten sind auch ein hervorragender Lebensraum für viele heimische Tierarten. Im Botanischen Garten München-Nymphenburg wurde nun eine sehr seltene heimische Wildbiene entdeckt. Für blütenbesuchende Insekten wie […]

weiterlesen

Genome zeigen verstecktes Potential der Flechten

27. Juni 2022 | Pressemitteilungen

Botanische Staatssammlung München Flechten bilden unter anderem Stoffe mit biotischer Wirkung, die für die Pharmazie von großem Interesse sind – sogenannte sekundäre Flechtenstoffe. Forscher:innen der Botanischen Staatssammlung München (SNSB-BSM) fanden in Kooperation mit Wissenschaftler:innen der LMU München durch Genomanalysen eine unerwartet hohe Zahl an bisher unbekannten Genabschnitten, die für die Bildung von wichtigen sekundären Flechtenstoffen, […]

weiterlesen

Alte DNA und Zähne zeigen: Die Römer brachten das Maultier mit

14. Juni 2022 | Pressemitteilungen

Staatssammlung für Paläoanatomie München Erst die Römer brachten auch Maultiere im ersten Jahrhundert über die Alpen nach Norden, davor wurden in Mitteleuropa ausschließlich Pferde als Reittiere genutzt. Das zeigen die Genanalysen einer Forschergruppe der Universität Wien, des ArchaeoBioCenters der LMU München sowie der Staatssammlung für Paläoanatomie München (SNSB-SPM). Ihre Ergebnisse veröffentlichten die Forscher:innen nun in […]

weiterlesen

Verlockender Reis: Wie das Huhn zum Menschen kam und seinen Weg nach Europa fand

7. Juni 2022 | Pressemitteilungen

Neue Forschungsergebnisse verändern unser Verständnis der Umstände und des Zeitpunkts der Domestikation von Hühnern, ihrer Ausbreitung über Asien in den Westen und zeigen, wie sich ihre Rolle in den Gesellschaften während der letzten 3.500 Jahre verändert hat. Experten fanden heraus, dass der voranschreitende Reisanbau wahrscheinlich einen Prozess in Gang setzte, der dazu führte, dass Hühner […]

weiterlesen

Die genetische Herkunft der ersten Bauern der Welt geklärt

13. Mai 2022 | Pressemitteilungen

Johannes Gutenberg-Universität Mainz / Staatssammlung für Anthropologie München Der genetische Ursprung der ersten Ackerbauern im Neolithikum schien lange Zeit im Nahen Osten zu liegen. Eine neue Studie, die in der Fachzeitschrift Cell veröffentlicht wurde, zeigt, dass die ersten Bauern in Wirklichkeit eine Mischung aus eiszeitlichen Jäger- und Sammlergruppen darstellten, die sich über den Nahen Osten […]

weiterlesen

SNSB entwickelt neue Diagnose-App für Forschung und Sammlungen

8. April 2022 | Pressemitteilungen

Botanische Staatssammlung München / SNSB IT-Zentrum Das IT-Zentrum der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns hat seine neue App ‚DiversityNaviKey‘ (DNK) vorgestellt mit der sich naturwissenschaftliche Objekte zuverlässig bestimmen lassen. Grundlage für die Bestimmungs-App sind Bestände naturwissenschaftlicher Daten aus dem etablierten Datenbanksystem der SNSB Diversity Workbench. Die neue App DiversityNaviKey (DNK) aus dem SNSB IT-Zentrum kann zuverlässig […]

weiterlesen

Tatort Pflanzenfalle: DNA-Spuren geben Speiseplan fleischfressender Pflanzen preis

21. März 2022 | Pressemitteilungen

Botanische und Zoologische Staatssammlung München SNSB Forscher ermitteln den exakten Speiseplan fleischfressender Pflanzen aus Australien durch die Analyse der Gene ihrer Beutetiere. Sogar winzige Parasiten auf gefangenen Insekten konnten so aufgespürt werden. Die Ergebnisse ihrer Studie veröffentlichten die Wissenschaftler nun in der Fachzeitschrift Scientific Reports. Die Untersuchung des Beutespektrums von fleischfressenden Pflanzen in deren natürlichen […]

weiterlesen

NFDI4Biodiversity löst GFBio ab

11. Februar 2022 | News

Seit 2013 verfolgte die Forschungsinitiative German Federation for Biological Data (GFBio) das Ziel biologische und ökologische Forschungsdaten dauerhaft zu sichern und zu bewahren – um diese Wissenschaftler:innen weltweit für ihre Forschungen zugänglich zu machen. Gefördert wurde der Verbund aus rund 20 naturwissenschaftlichen Partnereinrichtungen mit rund 12 Millionen Euro durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG). Mit Ablauf […]

weiterlesen