Kooperationsprojekte

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der SNSB Sammlungen sowie des SNSB IT-Zentrums sind in zahlreichen Kooperationsprojekten vernetzt.


Nationale Forschungsdateninfrastruktur für Biodiversität (NFDI4BioDiversity) – BSM, SNSB-IT-Zentrum
Das SNSB IT-Zentrum leitet die Aufgabenbereiche Langzeitmanagement und -archivierung von Forschungs- und Sammlungsdaten, Werkzeugen und Diensten sowie Zertifizierung von Datenzentren.


German Barcode of Life Project GBOL III: Dark Taxa – ZSM, SNSB-IT-Zentrum
Deutschlands Fauna und Flora in einer einzigartigen genetischen Bibliothek


COST Action – MOBILISE: Mobilising Data, Policies and Experts in Scientific Collections


Marie Skłodowska-Curie Innovative Training Network (ITN) IGNITE: Comparative Genomics of Non-Model Invertebrates http://www.itn-ignite.eu/projects/


Deutsche Vereinigung zur Kuration biologischer Daten (GFBio) – SNSB-IT-Zentrum
Bereitstellung einer nachhaltigen, serviceorientierten, nationalen Dateninfrastruktur für Wissenschaftler als Grundlage für datenintensive Anwendungen im Bereich der Biologie und Umweltwissenschaften


Flora von Bayern – Datenfluss DWB und FIS-Natur , Kommunikationsplattform, Koodinationsstelle für Florenschutz in Bayern – BSM, SNSB-IT-Zentrum


Flora des Böhmerwaldes – Květena Šumavy – Flora Silvae Gabretae –  BSM, SNSB-IT-Zentrum
Das EU geförderte Projekt „Flora des Böhmerwaldes“ soll die grenzübergreifende Zusammenarbeit zwischen dem Freistaat Bayern und der Tschechischen Republik stärken (Ziel ETZ, INTERREG A; EU-Projektnummer 216). Ziel ist die Mobilisierung verfügbarer Daten über die Verbreitung und ökologischen Anforderungen von Gefäßpflanzen des Böhmerwalds unabhängig von Landesgrenzen; Datenerhebung mit DiversityMobile, Datentransformation, Ausbau der Interoperabilität zwischen dem Diversity Workbench-Netzwerk „Flora von Bayern“ und den tschechischen Pladias-Datenbanken. (Gemeinschaftsinitiative „Interreg“ des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE))


Knoten für Wirbellose II von GBIF-Deutschland (GBIF-D Wirbellose II) – ZSM
Aufbau von Digitalisierungsstationen, Mobilisierung von Daten zu terrestrischen Gliederfüßern (Arthropoden), ausgenommen Insekten, für GBIF International


Knoten Pilze und Flechten  von GBIF Deutschland (GBIF-D Pilze & Flechten) – BSM
Aufbau von Digitalisierungsstationen, Mobilisierung von Daten zu Pilzen und Flechten für GBIF International; IT-Infrastruktur für die beiden GBIF-D Knoten an den SNSB


Transalpine Mobilität und Kulturtransfer, DFG Forschergruppe (FOR 1670)
Erstellen eines Isotopenfingerabdruckes für bioarchäologische FundeBarcoding Fauna Bavarica (BFB) – ZSM
Erstellung einer genetischen Bibliothek der bayerischen Tierarten


Towards an integrative and comprehensive standard for meta-omics data of collection objects (MOD-CO) – SNSB-IT-Zentrum
Entwicklung und Publikation eines process-orientierten Begriffschemas, um meta-omics Daten aus Sammlungsobjekten und Umweltproben zu erschließen


Mobilisierung von Spinnendaten (ARAMOB) – SNSB-IT-Zentrum
Semantische Anreicherung und Mobilisierung von Daten netzbasierter Repositorien für Taxonomie und Ökologie: Auflösung eines Gordischen Knotens in der Taxonomie südamerikanischer Springspinnen und merkmalsbasierte ökologische Standortbewertung mit Spinnenzönosen; Diversity Workbench (DWB) Software-Implementierung, IT Infrastruktur


„Deformierte Schädel – Spuren weiblicher Mobilität und multikultureller Gemeinschaften am Anfang Europas“ und „Deformierte Schädel – Bildliche Darstellung der Projektgegenstände und Ergebnisse“ – SAPM, Anthropologie


DFG-Einzelprojekte der SNSB-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler finden Sie unter:

Informationssystem für Geförderte Projekte der DFG (GEPRIS)

DFG Portal für Forschungsinfrastrukturen: RIsources
hier zum Beispiel: Diversity Workbench – Software components for building and accessing biodiversity information (DWB) der SNSB

mehr Info unter DFG-Gute Wissenschaftliche Praxis