Skip to content

Gebärdensprachevideo

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Bildung und Lehre

Staatliche Naturwissenschaftliche Sammlungen Bayerns
Sammlungen für alle

Naturkundliche Bildung der breiten Bevölkerung ist eine Kernaufgabe der SNSB Museen und Sammlungen. Nur was der Mensch kennt, ist er bereit zu schützen und zu bewahren. Die Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns (SNSB) zeigen in zahlreichen Dauer- und Sonderausstellungen die große Vielfalt auf der Erde und machen auf Veränderungen und Gefahren aufmerksam. Objekte unserer Sammlungen und Forschung sind in unseren zahlreichen Museen ausgestellt. Zusätzlich öffnen wir unsere Sammlungsmagazine im Rahmen unserer Tage der offenen Tür und zeigen dort unsere großen Sammlungsbestände einem breiten Publikum. In zahlreichen „Citizen Science Projekten“ beziehen wir immer wieder engagierte Fachamateure und interessierte Bürger mit in unsere Forschung ein. Bei einem Wildbienenprojekt der Botanischen Staatssammlung München (BSM) beispielsweise baten wir die Münchner um Mithilfe bei der Suche nach nummerierten Wildbienen, um deren Flugradius zu erfassen. Auch beteiligen sich immer wieder viele engagierte Botanik-Interessierte beim Sammeln von Pflanzen im Rahmen des „Flora von München“ Projekts, in dem der Wandel der Großstadtflora untersucht wird.

Education and training

The Bavarian Natural History Collections (SNSB)
Collections for all

The broad population’s education in terms of natural history is the core task of the SNSB’s museums and collections. Humans are ready to protect and preserve only what they know. The great variety on earth is presented in numerous permanent and special exhibitions by the Bavarian Natural History Collections (SNSB) with attention drawn to changes and dangers. Objects of our collections and research activities are exhibited in our numerous museums. Additionally, we open our collection magazines during our open house days and show our collections‘ great holdings to the general public. In several „Citizen Science Projects“, we frequently include committed field amateurs and interested members of the public in our research. For example, within the framework of a wild bees-catching project initiated by the Botany and Mycology State Collection (BSM), we asked Munich’s inhabitants for their assistance in the search of numbered wild bees in order to assess their range. There is also continued, active participation of dedicated members of the public interested in botany, especially when it comes to the collection of plants within the „Flora of Munich“ Project, aimed at the study of changes in the urban flora.