News & Pressemitteilungen

Biodiversity Genomics Europe: Europäisches Forscher-Konsortium will den Verlust der biologischen Vielfalt aufhalten

28. September 2022 | Pressemitteilungen

Zoologische Staatssammlung München Europäische Biodiversitätsforscher:innen starten ein einzigartiges Gemeinschaftsprojekt, um die Biodiversitätskrise mit Hilfe von DNA-Daten zu bekämpfen. Die Bündelung von molekularbiologischen Analysemethoden, welche auf genomischen Daten und DNA-Barcoding basieren, soll eine neue Grundlage schaffen, um die biologische Vielfalt sowie die Gründe für den massiven Artenschwund auf der Erde besser zu verstehen. Die nun vorgestellte […]

weiterlesen

Umweltminister Glauber verleiht SNSB Botaniker Andreas Fleischmann die Bayerische Umweltmedaille

23. September 2022 | Pressemitteilungen

Botanische Staatssammlung München SNSB Botaniker PD Dr. Andreas Fleischmann von der Botanischen Staatssammlung München (SNSB-BSM) erhielt am gestrigen Donnerstagnachmittag die Umweltmedaille des Freistaates Bayern. Im Rahmen einer Ehrungsfeier in der ehemaligen Dominikanerkirche in Bamberg überreichte Staatsminister Thorsten Glauber die Auszeichnung. Als Kurator für Blütenpflanzen an der Botanischen Staatssammlung München (SNSB-BSM) bringt Andreas Fleischmann sein breites […]

weiterlesen

Alexander Gerst zu Gast im Nördlinger Ries

19. September 2022 | Pressemitteilungen

RiesKraterMuseum: Alexander Gerst und seine amerikanische Kollegin Stefanie Wilson, haben sechs Tage im Nördlinger Ries und am letzten Tag auch im nahegelegenen Steinheimer Becken für zukünftige Mond- oder Marsmissionen trainiert.

weiterlesen

Gesamtgenom der „Spanischen“ Wegschnecke entschlüsselt

29. August 2022 | Pressemitteilungen

Zoologische Staatssammlung München Die „Spanische“ Wegschnecke (Arion vulgaris) breitet sich in Europa immer weiter aus. Für ihr enormes Ausbreitungs- und Schädlingspotential könnte eine besonders hohe Anzahl sogenannter „springender“ Genabschnitte die Grundlage sein, vermuten SNSB Zoolog:innen. Die Forscher:innen veröffentlichten kürzlich die vollständige Entschlüsselung des Gesamtgenoms der Landschnecke in der Fachzeitschrift Scientific Reports. Die „Spanische“ Wegschnecke, die […]

weiterlesen

Dr. Amaryllis Vidalis übernimmt Wissenschaftliche Geschäftsführung bei den SNSB

2. August 2022 | Pressemitteilungen

Dr. Amaryllis Vidalis übernimmt Wissenschaftliche Geschäftsführung bei den SNSB

weiterlesen

Dr. Oliver Wings übernimmt wissenschaftliche Leitung des Naturkunde-Museums Bamberg

1. August 2022 | Pressemitteilungen

Naturkunde-Museum Bamberg Der Geowissenschaftler und Paläontologe Dr. Oliver Wings übernimmt zum 1. August 2022 die wissenschaftliche Leitung des Naturkunde-Museums Bamberg. Wings ist Experte für Forschungs- und Grabungsprojekte, er hat weitreichende Erfahrungen in der Betreuung geologischer, mineralogischer und paläontologischer Sammlungen sowie in Konzeption und Umsetzung von Ausstellungsprojekten. In Lehre und Forschung liegt Wings‘ Schwerpunkt in der […]

weiterlesen

Seltene Wildbiene im Botanischen Garten entdeckt

30. Juni 2022 | Pressemitteilungen

Botanischer Garten München-Nymphenburg Viele seltene und oft auch bedrohte Pflanzenarten werden in Erhaltungskulturen Botanischer Gärten vermehrt und herangezogen. Das dient auch dem Naturschutz: Botanische Gärten mit ihrer Vielzahl an Pflanzenarten sind auch ein hervorragender Lebensraum für viele heimische Tierarten. Im Botanischen Garten München-Nymphenburg wurde nun eine sehr seltene heimische Wildbiene entdeckt. Für blütenbesuchende Insekten wie […]

weiterlesen

Genome zeigen verstecktes Potential der Flechten

27. Juni 2022 | Pressemitteilungen

Botanische Staatssammlung München Flechten bilden unter anderem Stoffe mit biotischer Wirkung, die für die Pharmazie von großem Interesse sind – sogenannte sekundäre Flechtenstoffe. Forscher:innen der Botanischen Staatssammlung München (SNSB-BSM) fanden in Kooperation mit Wissenschaftler:innen der LMU München durch Genomanalysen eine unerwartet hohe Zahl an bisher unbekannten Genabschnitten, die für die Bildung von wichtigen sekundären Flechtenstoffen, […]

weiterlesen

Alte DNA und Zähne zeigen: Die Römer brachten das Maultier mit

14. Juni 2022 | Pressemitteilungen

Staatssammlung für Paläoanatomie München Erst die Römer brachten auch Maultiere im ersten Jahrhundert über die Alpen nach Norden, davor wurden in Mitteleuropa ausschließlich Pferde als Reittiere genutzt. Das zeigen die Genanalysen einer Forschergruppe der Universität Wien, des ArchaeoBioCenters der LMU München sowie der Staatssammlung für Paläoanatomie München (SNSB-SPM). Ihre Ergebnisse veröffentlichten die Forscher:innen nun in […]

weiterlesen

Verlockender Reis: Wie das Huhn zum Menschen kam und seinen Weg nach Europa fand

7. Juni 2022 | Pressemitteilungen

Neue Forschungsergebnisse verändern unser Verständnis der Umstände und des Zeitpunkts der Domestikation von Hühnern, ihrer Ausbreitung über Asien in den Westen und zeigen, wie sich ihre Rolle in den Gesellschaften während der letzten 3.500 Jahre verändert hat. Experten fanden heraus, dass der voranschreitende Reisanbau wahrscheinlich einen Prozess in Gang setzte, der dazu führte, dass Hühner […]

weiterlesen