News

Naturkundesammlungen bilden DiSSCo-Knoten für Deutschland

18. April 2024 | News

Big Data für Biodiversität Am 16. April 2024 haben sich sechs der größten deutschen naturkundlichen Sammlungen zusammengeschlossen. Sie wollen ihre über 140 Millionen Sammlungsobjekte zukünftig für die Wissenschaft digital vernetzen und frei zugänglich machen. Dies soll im Rahmen der Forschungsinfrastruktur Distributed System of Scientific Collections (DiSSCo) erfolgen, die heute bereits über 170 Naturkundemuseen, Botanische Gärten […]

weiterlesen

Wir trauern um Dr. Stefan Schmidt

11. April 2024 | News

Mit größter Trauer nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Kollegen, Freund und Vertrauten Dr. Stefan Schmidt, der uns am 13. März viel zu früh verlassen hat. Stefan Schmidt, Kurator für die Hymenopterensammlung an der Zoologischen Staatssammlung München, war immer eine treibende Kraft an der ZSM, meist im Hintergrund, aber immer effizient und zielgerichtet, und dies […]

weiterlesen

RiesKraterMuseum erhält Bohrkern der Kreide/Tertiär-Grenze

22. März 2024 | News

Das RiesKraterMuseum Nördlingen hat ein wertvolles neues Ausstellungsstück erhalten: Ein Bohrkern aus Bayern, der genau diejenigen geologischen Ablagerungsschichten enthält, die um die Zeit des Massensterbens der Dinosaurier vor rund 66 Millionen Jahren entstanden. Das Besondere am Bohrkern aus dem Lattengebirge (südlich von Bad Reichenhall): Seine Schichten wurden damals in einer geographischen Region gebildet, die räumlich […]

weiterlesen

Kreuz und quer durch Süd- und Westeuropa: Umsiedlungsgeschichte von Damwild geht bis in die Jungsteinzeit zurück

14. Februar 2024 | News

Die neue Studie gibt tiefe Einblicke in die gemeinsame Vergangenheit von Damwild und Mensch bzw. seine Rolle in menschlichen Gesellschaften damals, wie heute. Anhand von DNA-Analysen können die Forscher:innen erstmals zeigen, wo frühere und heutige Damhirsch-Populationen ihren Ursprung haben und wo sie sich unter menschlicher Beteiligung ausgebreitet und unter seinem Schutz dauerhaft angesiedelt haben. Grundsätzlich […]

weiterlesen

Generaldirektor distanziert sich von Wissenschaftspreis

5. Februar 2024 | News

Prof. Joris Peters, Generaldirektor der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns (SNSB) distanziert sich deutlich vom R. J. H. Hintelmann Wissenschaftspreis für Zoologische Systematik. Grund dafür sind Informationen zur Vergangenheit Hintelmanns während des NS-Regimes, die den SNSB jetzt zur Kenntnis kamen. Der Preis wurde im Andenken an R. J. H. Hintelmann eingerichtet und seit dem Jahr 2000 […]

weiterlesen

Gründungsdirektor Prof. Michael John Gorman wechselt von München nach Cambridge, Massachusetts

12. Januar 2024 | News

Gründungsdirektor des Naturkundemuseums Bayern wird Direktor des MIT-Museums München, 12.01.2024Der Gründungsdirektor des Naturkundemuseums Bayern und Lehrstuhlinhaber für Life Sciences in Society an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Prof. Dr. Michael John Gorman, wird München im Sommer 2024 verlassen und zum Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge wechseln, wo er den Posten des Direktors des neuen MIT-Museums […]

weiterlesen

Paviane in Gefangenschaft im Alten Ägypten: Erkenntnisse aus einer Mumiensammlung

7. Dezember 2023 | News

Skelettpathologien bei altägyptischen Pavianmumien, die bei archäologischen Ausgrabungen nahe Theben geborgen wurden, lassen auf Gesundheitsprobleme infolge inadäquater Ernährung und chronischen Mangels an Sonnenlicht schließen. Ein internationales Team um den belgischen Archäozoologen Prof. Wim van Neer vom Royal Belgian Institute of Natural Sciences hat rund 3.000 Jahre alte Pavianmumien aus dem Alten Ägypten untersucht. Offenbar litten […]

weiterlesen

Tag des Ehrenamts 2023

5. Dezember 2023 | News

Die SNSB sagen Danke!

weiterlesen

Wildkatzen und Hauskatzen meiden sich weitgehend

9. November 2023 | News

Ein internationales Team um LMU-Paläogenomiker Prof. Laurent Frantz und Prof. Greger Larson (Universität Oxford) hat mittels genetischer Analysen die Geschichte der Katzen in Europa untersucht. Offenbar haben sich Wildkatzen und aus dem Nahen Osten eingeführte Hauskatzen lange Zeit gemieden. An der Studie beteiligt war auch SNSB und LMU-Paläoanatom Prof. Joris Peters, Direktor der Staatssammlung für […]

weiterlesen

Albert Zink wird kommissarischer Leiter der Staatssammlung für Anthropologie München

8. November 2023 | News

Zum 1. Oktober 2023 hat der Anthropologe Prof. Dr. Albert Zink die Vertretung der Professur für Anthropologie an der LMU München, Fakultät für Biologie, übernommen – und damit ab 1. November 2023 kommissarisch auch die Leitung der Staatssammlung für Anthropologie München. Prof. Albert Zink forscht auf dem Feld der biologischen und biomolekularen Anthropologie und ist […]

weiterlesen